Öffnungszeiten

Mo. - Fr.9.30 - 19.00 Uhr
Samstags9.30 - 18.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Standorte


Öffnungszeiten & Anfahrt

Herbstlicher Bastelspaß für die ganze Familie

Hilfe! Die Monster sind los! Herbstferien sind zwar etwas Tolles aber für Eltern manchmal ganz schön anstrengend. Besonders dann, wenn den Kindern langweilig ist – sie werden dann ganz schnell zu kleinen Quälgeistern. Damit das nicht passiert, haben wir von Kargl eine monstermäßige Bastelidee für Sie.

Herbstblätter, Herbst, basteln, Karte basteln, Monster, Heyda, Basteln mit Kindern, Johanna Rundel

Total verrückte Monsterkarte aus Kinderhand

Schnappen Sie sich Regenjacke und Gummistiefel und gehen Sie mit dem Nachwuchs an die frische Luft. Machen Sie einen richtig schönen, langen Herbstspaziergang und sammeln Sie dabei bunte Blätter, Herbstblüher und Ahorn-Propeller. Denn daraus kann man ein paar Tage später lustige Monsterkarten basteln!

Wieder zu Hause suchen Sie das dickste Buch aus dem Bücherregal, das Sie finden können. Legen Sie die gesammelten Schätze zwischen die Seiten. Schon nach ein paar Tagen können Sie die getrockneten und gepressten Herbstblätter vorsichtig aus dem Buch nehmen und mit dem Basteln loslegen. Mit ein paar Stiften, Klebstoff und Wackelaugen werden aus dem Laub ganz schnell witzig-verrückte Monster. Und die wiederum sind prima geeignet, um daraus einzigartige Grußkarten zu basteln.

Welches Material brauchen Sie zusätzlich zu den Herbstblättern?

  • Blanko-Klappkarten und dazu passende Umschläge 
  • Flüssigkleber
  • hochdeckende Filzstifte in Weiß, Schwarz und grellen Farben
  • Schere
  • Nach Belieben dekorative Klebebänder, Aufkleber und Stempel

Gemeinsam macht es mehr Spaß

Da die Umsetzung wirklich ganz einfach ist, können Groß und Klein wunderbar gemeinsam werkeln. Am besten decken Sie den Tisch erst einmal großzügig mit Zeitungspapier ab, dann geht auch nichts daneben. Und schon kann es losgehen!  

Jeder sucht sich ein schönes Herbstblatt aus. Als nächstes verleiht man dem Blatt mit Wackelaugen eine ordentliche Portion Ausstrahlung. Besonders lustig/monstermäßig sieht es aus, wenn die Augen verschiedene Größen haben.
Als umweltfreundlichere Alternative kann man die Augen natürlich auch mit hochdeckenden Filzstiften aufmalen. Danach zeichnen Sie ein passendes Gesicht aufs Blatt. Das Aussehen der Blätterwesen entspringt natürlich ganz Ihrer Phantasie. Kreieren Sie niedliche Blätterdamen, Monster mit drei Augen, furchterregende Grimassen oder altehrwürdige Blätterherren - ganz nach Lust und Laune.

Wackelaugen, Washitape, Blätter, Herbstblätter, basteln, kreativ, Monster

Mit Wackelaugen werden aus Herbstblättern bewegte Gesichter.

Herbstblätter, Herbst, basteln, Karte basteln, kreativ, Wackelaugen, Heyda, Basteln mit Kindern, Johanna Rundel

Ob lustig, niedlich oder monströs, jede Karte ist etwas ganz Besonderes.

Total verrückte Blättermonster

Sind die Blättergesichter getrocknet, können Sie sie auf eine Blanko-Klappkarte aufkleben. Hier ist ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt, denn getrocknete Blätter sind empfindlich. Wenn kleine Kinder mitbasteln übernimmt diesen Job besser ein Erwachsener.

Verteilen Sie vorsichtig flüssigen Kleber auf der Rückseite des Blattes. Eine höchst praktische Alternative hierzu wäre Sprühkleber. Falls Sie einen im Haus haben, nutzen Sie ihn ;-).

Nach dem der Kopf aufgeklebt ist, braucht die Blattgestalt natürlich auch noch einen Körper. Dafür nach Lust und Laune zum Beispiel ein dickeres Blatt als Bauch, Ahorn-Propeller als Schuhe oder Hortensienblüten als Haare dazukleben. Es genügt aber auch, dem Blätterwesen einfach nur mit einem Filzstift Arme und Beine zeichnen. Mit einem lieben Gruß, lustigen Spruch oder einer Sprechblase versehen, wird aus der Monsterkollage eine schöne Grußkarte.

Tipps:
Die getrockneten, bemalten Blätter können von beiden Seiten mit Haarspray oder Klarlack besprüht werden um sie haltbarer zu machen. Klarlack braucht allerdings meist länger zum trocknen.


Herbstblätter, Herbst, basteln, Karte basteln, kreativ, Stempel, Motivstempel, Heyda, Basteln mit Kindern, Johanna Rundel

Gestalten Sie einen kreativen Briefumschlag  

Eine mit so viel Liebe gebastelte Karte braucht natürlich auch einen adäquaten Briefumschlag. Und der sollte auf keinen Fall langweilig sein. Verzieren Sie ihn mit 3-D Aufklebern, herbstlichen Washitapes oder bestempeln Sie den Umschlag mit Eulen, Füchsen, Igeln oder anderen herbstlichen Motiven.
Auch Kartoffeldruck oder die Salztechnik eignet sich ganz wunderbar um Umschläge individuell zu gestalten.

Noch eine Idee:

Aus getrockneten Blättern lässt sich ganz prima Konfetti als Tischdeko herstellen. Mit Motivstanzern ist das schnell erledigt. Legen Sie ein trockenes Blatt in den Stanzer, draufdrücken und unten kommt zum Beispiel ein kleines Ahornblatt heraus. Dekorieren Sie dazu noch ein paar original große Blätter, Kerzen und Kürbis dazu - und fertig ist Ihre neue biologisch abbaubare Tischdeko!

Heyda, Motivstanzer, Herbstblätter, Herbst, basteln, kreativ, Basteln mit Kindern, Johanna Rundel

Das herbstliche Familien-Bastelprojekt...

Machen Sie aus diesem Herbstmonster-Basteln ein kleines gemeinsames Familienprojekt. Erst Blätter sammeln an frischer Luft mit viel Bewegung, danach bei warmem Kakao Bücher auswählen und Blätter pressen.
Am Wochenende darauf werden bei einer gemeinsamen Bastelstunde die Herbstmonster zum Leben erweckt... und zu guter Letzt müssen die Karten natürlich geschrieben und verschickt werden. Oma und Opa freuen sich bestimmt über die unerwartete Post im Briefkasten.

Und vielleicht haben Sie ja beim Suchen des extra dicken Buches fürs Blättertrocknen auch noch eine richtig schöne Geschichte zum Vorlesen entdeckt? Dann ab aufs Sofa, zusammen kuscheln und noch mehr Familienzeit genießen.

Wir von Kargl wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen kuscheligen Herbst :-)